gap-logo

Das Projekt „Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP)“ zielt insbesondere auf kleine und mittelständische Pflegeeinrichtungen, die ihre Arbeitsbedingungen verbessern wollen. Das Projekt gibt hier ganz praktische Hilfestellungen. Jede teilnehmende Einrichtung erhält zunächst eine individuelle, professionelle Bedarfsanalyse, die das Veränderungspotenzial aufzeigt. Anschließend erarbeiten erfahrene Coaches zusammen mit der Leitung und den Mitarbeitern konkrete Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und unterstützen die Einrichtungen vor Ort bei deren Umsetzung.

Die Projektteilnahme ist damit auch eine Chance, Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden und neue zu gewinnen. Wohlwissend, dass Veränderungsprozesse auch Kraft erfordern, freue ich mich, wenn möglichst viele ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen mutig neue Wege gehen – es lohnt sich.

Machen auch Sie mit und nutzen Sie die Chancen, die GAP bietet.

Zertifikat-GAP-Coach-Juno-Sommer

Finanzieller Aufwand 

Bei einer hälftigen Ko-Finanzierung fallen voraussichtliche Eigenkosten von ca. 3.000 Euro bis zu 7.500 Euro an.

Die Geschäftsstelle GAP unterstützt bei der Beantragung von Fördermitteln nach den Richtlinien des GKV-SV § 8 Abs. 7 SGB XI.

Die Geschäftsstelle GAP berät und unterstützt bei der Beantragung weiterer landesspezifischer Fördermittel.

Kontakt

Für alle Fragen zum Ablauf und weiterer Details stehe ich Ihnen als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Ich kann Sie bundesweit als zertifizierter Coach betreuen und vor Ort die Projekte mit Ihnen umsetzen.

Nehmen Sie unverbindlich Kontakt mit uns auf:

Spam macht uns sonst das Leben schwer - DANKE.

CAPTCHA image
Juno Sommer | GAP-Coach
Juno Sommer | GAP-Coach