Werden Roboter uns die Pfannkuchen servieren ?

roboter-pfannkuchen-Beitragsbild

roboter-pfannkuchen

Meine Vorstellung sieht so aus

“Ich liege als erwachsener Mann im Bett. Brauche Hilfe um aufzustehen – kann nicht mehr ohne Hilfe aus dem Bett. Wenn ich auf Klo muss oder mich waschen will, komme ich nicht allein hoch. Nun stelle ich mir grundsätzlich vor, dass es gut ist wenn ich von einer jungen Frau oder einem netten Mann gepflegt werde. Nur ist es definitiv für beide Seiten unattraktiv wenn ich mit 80kg oder mehr liege (auch 60kg sind mehr als ein Sack Zement) und ein junges Mädchen von Mitte 20 an mir zerrt – macht und tut, um mich auf´s Klo zu wuchten.

Nicht nur, dass ich Sie wegen jedem Versuch rufen muss – nein ich kann eben nicht ohne sie auf´s Klo und sie müsste eigentlich auch warten bis ich fertig bin…
Was für ein Segen wird es sein wenn die Pfleger zukünftig hydraulische Assistenten haben, die immer kommen und geduldig mit viel Kraft helfen – wenn mein Geschäft nicht geklappt hat mich später ohne zu zucken einfach wieder dahin bringen.

Wenn ich fertig bin reinigt die Toilette sich und mich – der Assitent bringt mich wieder in´s Bett oder auf meinen Sessel. Vielleicht will ich mich dann völlig entspannt mit einem Menschen über das Leben unterhalten, welches so viel angenehmer ist. Am besten mit dem, der jetzt Zeit für mich hat, weil er nicht zum nächsten flitzen muss um auf´s Klo zu helfen. Ich freue mich sehr und bin gespannt über den Verlauf.” (Armando Sommer) 

Der Stand der Dinge

Ferne Länder – Ferne Zukunft

Mit sonnigen Grüßen
Armando Sommer
1. Vorsitzender – Wir sind Altenpflege

 

Immer auf dem Laufenden bleiben – Hier unseren Newsletter abonnieren.

Kommentar verfassen