Musikprojekt in Berlin – Malteser Krankenhaus

Musikprojekt in Berlin Malteser Krankenhaus 1

Das Malteser Krankenhaus in Berlin hat sich an uns gewandt. Mit einer kleinen Gruppe von Mitarbeitern Betreuung und Beschäftigung in der Geriatrie werden wir insgesamt 6 Tage arbeiten.  In 3 mal 2 Tagen werden wir mit den Mitarbeitern individuelle Einsatzmöglichkeiten entwickeln. Das besondere an diesem Projekt ist, dass es sich in diesem Fall wirklich um einen therapeutischen Ansatz handelt und die zu Pflegenden in der Regel nur 17 Tage verweilen. Auch hier gibt es einen steigenden Demenzanteil.

Unsere ersten beiden Workshops

Der erste 2-Tagesworkshop diente der Einführung in Musik an Tag eins und der Einführung in Klangarbeit an Tag 2. An Tag eins hat Caspar Harbeke mit den Mitarbeitern Berührungsängste abgebaut. Mit einfachen Rhythmusübungen wie Teamtrommeln und unserem Konzept für Musik nach Farben haben sich die Mitarbeiter schnell in dem Thema gefunden. Am zweiten Tag konnten die Mitarbeiter das Thema Klangfühlen kennen lernen und Selbsterfahrungen mit den zur Verfügung gestellten Klangmöbeln machen.

Musikprojekt in Berlin Malteser Krankenhaus 2

Die Teilnehmer sagen

Selbstwertgefühl wurde gesteigert bei der Fortbildung.

Berührend, welche Dynamik bei Musik entstehen kann.

Beim Thema Aktivierung das Trommeln nicht unterschätzen.

Die Kommunikation untereinander war sehr belebend.

Die ersten Ideen

Die Mitarbeiter hatten in erster Linie viel Freude daran einen Raum für neue Ideen zu haben. Vor allem die vereinfachte Herangehensweise mit Musik nach Farben und die Trommeln haben Mut gemacht. Das Minimonochord wurde für Einzelbetreuung und Palliativversorgung entdeckt. Die Einsatzmöglichkeiten scheinen vielseitig und wir sind gespannt auf die Ergebnisse.

Außerdem haben sich am folgenden Tag tolle Einsatzmöglichkeiten für den Klangschaukelstuhl und die Klangwoge herausgestellt. Aber es wurden auch konkrete Maßnahmen beschlossen mit denen direkt in die Umsetzung gegangen werden soll bzw. deren Realisierbarkeit geprüft wird.

Musikprojekt-in-Berlin-Aktive-Pause

Umsetzung – erste Ansätze

Aktive Pause für die Mitarbeiter mit Trommeln und Rhyhtmus – Flyer dafür machen.

1x wöchentlich gemeinsam im angeschlossenem Altenheim Farbkonzept probieren.

Improvisation bei Beginn der Teamsitzungen.

Patienten die Instrumentenvielfalt präsentieren.

Singgruppe mit Instrumenten stärken.

Mini-Monochord ausprobieren.

Musik in die Tagesklinik bringen.

Physio und Logopädie mit einbeziehen.

Termine für Fortbildungs-Team untereinander alle 14 Tage.

Mehr über Musikprojekte erfahren

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen