Absurd: DBfK will Eskalation durch mehr Personal verhindern

Diagramm Pflegequote - ErwerbsquoteDeutscher Berufsverband für Pflegeberufe DBfK will Eskalation des Pflegenotstandes durch höhere Personalschlüssel verhindern.
Die Diskussion um den Personalschlüssel finden wir allerdings aus einer bestimmten Sicht absurd!

In stationären Einrichtungen sind durchschnittlich 4,3 Stellen nicht besetzt – wollen wir noch mehr freie Stellen?

Beinahe jeder sucht Personal und kann kaum ausreichend finden, um die vorhandenen Stellen zu besetzen. Daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts ändern. Siehe Grafik.

Wir denken, dass es wichtig ist, völlig neue Strukturen zu schaffen und mit innovativen Methoden, die Konzepte für Pflege überhaupt zu überdenken.

Vor allem in der Altenpflege – denn wir alle werden alt – wollen wir, dass die Pflege als gesamtgesellschaftliche Aufgabe wahrgenommen wird.

Mit sonnigen Grüßen
Armando Sommer – Wir sind Altenpflege

Zum Artikel über den DBfK

Kommentar verfassen